Aktuelle News

am 25.03.2018

Ausgelassene Abschlussparty schon vor dem letzten Springen

Abschlussparty

Saisonfinale wird in der Abendsonne zwischen den Schanzen gefeiert

Die Steilvorlage kommt seit Jahren von den männlichen Kollegen. Im slowenischen Planica findet jeweils am Vorabend des letzten Skiflug-Wettkampfes eine ausgelassene Springer-Party statt. Ähnliches haben nun auch die Frauen beim Saisonfinale in Oberstdorf organisiert. Vor und in der sogenannten Walzengarage am Fuß der Großschanze fand am Samstagabend ein fröhlicher Weltcup-Ausklang statt. Athletinnen, Betreuer und Trainer der meisten Nationen brachten landestypisches Essen und Trinken mit und stießen an Bierbänken und Biertischen auf eine erfolgreiche Saison an. „Es war ein nettes Come-together in der Abendsonne“, berichtete der deutsche Bundestrainer Andreas Bauer. Die Russen steuerten Kaviar bei, die Slowenen Cevapcici und die Deutschen Weißwürste mit Brezen. „Vor allem die Japanerinnen mögen die White Sausages besonders gern“, wusste Bauer. Auch das Allgäuer Bier stieß dem Vernehmen nach auf rege Nachfrage…